Aktuelles Projekt

Das Projekt, das ich auf Twitter und Instagram #ProjektMdM getauft habe und das derzeit noch unter einem Arbeitstitel läuft, liegt mir wirklich sehr am Herzen. Ich muss diese Geschichte erzählen. Und sie begleitet mich schon eine Weile. Immer wieder kam etwas dazwischen, doch damit ist jetzt Schluss. Jetzt wird geschrieben.

Ich schreibe einen Fantasyroman

Während ich beim Lesen nicht ganz so festgelegt bin, kann ich beim Schreiben nicht auf Fantasy verzichten und arbeite daher fleißig an einer Reihe mit fantastischem Setting. Genau genommen handelt es sich wohl um eine Mischung aus Low und Dark Fantasy, wobei ich generell gerne die Elemente verschiedener Genres vermische.

Die Welt ist ganz und gar meine eigene, und die meisten Kreaturen in ihr sind es auch. Weil ich noch nicht endgültig entschieden habe, welchen Weg der Veröffentlichung ich gehen werde, kann ich hier noch nicht allzu viele Details verraten.

Ein Zitat aus Band 1

Da stand sie nun, am Ende der Welt, die Hände voller Asche. Was einmal ihr Leben gewesen war, konnte sie jetzt zwischen den Fingern zerreiben.

Es handelt sich um eine Coming-Of-Age-Roman (oder auch Entwicklungsroman) und er erzählt die Geschichte eines Menschenmädchens in einem Land, in dem Menschen ganz unten in der Nahrungskette stehen. Ich freue mich wahnsinnig darauf die Geschichten meiner Protagonisten zu erzählen.

Meine Arbeitsweise

Da ich eine absolute Planerin bin und ich nie auf einen Plot und ein Exposé verzichten könnte (das lese zwar bisher nur ich, aber diese Arbeitsweise hilft mir früh abzusehen, was funktioniert und was nicht), war recht schnell klar, dass die Geschichte nicht auf 400 Seiten erzählt ist. Dementsprechend habe ich den Plot für die gesamte Reihe vorliegen.

Es ist zwar unwahrscheinlich, dass ich meine ganze Planung über den Haufen werfe, aber der Schreibprozess ist bei mir trotzdem immer noch  Und manche Handlungsstränge sind in der Schublade zwar wunderbar aufgehoben, gehören jedoch keinesfalls ins Manuskript. Glücklicherweise bin ich da  entspannt und lasse mir bei der Entwicklung viel Zeit.

Der Stand der Dinge

Heute, am 29. Oktober 2017, ist der erste Band bereits seit einem Monat in seiner ersten bzw. zweiten Fassung abgeschlossen. Im Dezember beginne ich mit der Überarbeitung. Im kommenden Monat schreibe ich an Band 2, den ich im NaNoWriMo ein ordentliches Stück voranbringen und bestenfalls im Sommer 2018 abschließen möchte.

MerkenMerken